September 23, 2019

Indivisualist

Raphael Kurig & Christian Gasteiger

Raphael Kurig ist Videodesigner und Leiter der Videoabteilung am Gärtnerplatztheater. In dieser Funktion realisierte er mit seinem Team bereits zahlreiche Videodesigns für Opern, Theaterstücke und Musicals. Als freiberuflicher Videodesigner hat er zuletzt das Carl Orff Fest in Andechs, die LULU der freien Bühne München, das Mapping der Philharmonie im Gasteig sowie die Raumvisualisierung für das Musikvideo „Tu m’appelles“ von Adel Tawil designt. Mit der Kuratorin BettyMü arbeitet er seit 2012 zusammen. Hierbei wurden schon zahlreiche Shows konzeptioniert und realisiert.

Christian Gasteiger, der seine theatertechnische Laufbahn an der Staatsoper München begann, ist seit drei Jahren für die technische Programmierung der Realtime Anwendungen verantwortlich, die schon bei Tanz den Gasteig, im Gärtnerplatztheater und für diverse Agenturen zum Einsatz kamen.

Unter der Firma Indivisualist arbeiten beide an interaktiven Projekten mit den Schwerpunkten Kunst / Theater / Spiele.

Bei der jüngsten Entwicklung ging es den beiden darum ein grafisch einfaches Spiel mittels eines Sensors interaktiv zu steuern. Das ganze wurde so umgesetzt, dass man es alleine, zu zweit, oder mit etwas Geschicklichkeit sogar gegen sich selbst spielen kann. Es fördert Bewegung und verbindet Nostalgie mit moderner Technik.

 

 

ARTMUC 17. - 20. Oktober 2019